Goldhamster

  • Gehege für Goldi-Männchen: ab mindestens 0,6 m²   (z. B. 120 x 50 cm)
  • Gehege für Goldi-Weibchen: ab mindestens 0,72 m²  (z. B. 120 x 60 cm)
  • Höhe 60 cm, ausreichende Belüftung, Abdeckung
  • ggf. gesicherter Freilauf
  • ein Laufrad mit einem (Innen-)Durchmesser ab 30 cm ohne Schereneffekt oder Querstreben bei Holzrädern
  • ein Sandbad mit Chinchillasand, etwa DIN A4-Größe
  • ein Mehrkammerhäuschen
  • viele Versteckmöglichkeiten (z. B. Korkröhren, Keramikverstecke etc.)
  • schwere Einrichtungsgegenstände (z. B. das Rad, Sandbad, Haus) müssen auf Stelzen oder Etagen gesichert sein
  • durchgehende Einstreuhöhe von mindestens 25 cm (Hobelspäne wie z. B. Allspan, keine Hanfstreu)
  • Fallhöhen von max. 15 cm
  • artgerechtes Futter (dies gibt es nur online in den bekannten Online-Shops, ich berate Dich hierzu gerne)

Zwerghamster (Hybriden)

  • Gehege ab mindestens 0,6 m² (z. B. 120 x 50 x 50 cm), ausreichende Belüftung, Abdeckung
  • ggf. gesicherter Freilauf
  • ein Laufrad mit einem (Innen-)Durchmesser ab 25 cm ohne Schereneffekt oder Querstreben bei Holzrädern
  • ein Sandbad mit Chinchillasand
  • ein Mehrkammerhäuschen
  • viele Versteckmöglichkeiten (z. B. Korkröhren, Keramikverstecke etc.)
  • schwere Einrichtungsgegenstände (z. B. das Rad, Sandbad, Haus) müssen auf Stelzen oder Etagen gesichert sein
  • durchgehende Einstreuhöhe von mindestens 25 cm (Hobelspäne wie z. B. Allspan, keine Hanfstreu)
  • Fallhöhen von max. 10 cm
  • artgerechtes Futter (dies gibt es nur online in den bekannten Online-Shops, ich berate Dich hierzu gerne)
  • keine Fütterung von Obst

Roborowski Zwerghamster

  • Gehege ab mindestens 0,6 m² (z. B. 120 x 50 x 50 cm), ausreichende Belüftung, Abdeckung
  • ein Laufrad mit einem (Innen-)Durchmesser ab 20 cm ohne Schereneffekt und Querstreben, für Jungtiere bevorzugt Plastikräder
  • ein großes Sandbad mit Chinchillasand, dieses sollte mindestens 1/3 des gesamten Geheges ausmachen
  • ein Mehrkammerhäuschen
  • sehr viele Versteckmöglichkeiten (z. B. Korkröhren, Keramikverstecke etc.), für einen Robo darf das Gehege ruhig ein bisschen "überladen" sein
  • schwere Einrichtungsgegenstände (z. B. das Rad, Sandbad, Haus) müssen auf Stelzen oder Etagen gesichert sein
  • durchgehende Einstreuhöhe von mindestens 25 cm (Hobelspäne wie z. B. Allspan, keine Hanfstreu)
  • Fallhöhen von max. 10 cm
  • artgerechtes Futter (dies gibt es nur online in den bekannten Online-Shops, ich berate Dich hierzu gerne)
  • keine Fütterung von Obst

Chinesische Streifenhamster

  • Gehege ab mindestens 150 x 60 x 60 cm, ausreichende Belüftung, Abdeckung
  • ein Laufrad mit einem (Innen-)Durchmesser ab 25 cm ohne Schereneffekt oder Querstreben bei Holzrädern
  • ein großes Sandbad von mindestens 25x25 cm mit Chinchillasand
  • Für einen Chinesischen Streifenhamster darf das Gehege gerne sehr "vollgestellt" sein, sie benötigen sehr viele Versteckmöglichkeiten (z. B. Korkröhren, Weinreben, Äste, Keramikverstecke etc.), diese dürfen gerne etwas in die Höhe gehen, da sie gerne klettern.
  • schwere Einrichtungsgegenstände (z. B. das Rad, Sandbad, Haus) müssen auf Stelzen oder Etagen gesichert sein
  • durchgehende Einstreuhöhe von mindestens 30 cm (Hobelspäne wie z. B. Allspan, keine Hanfstreu)
  • artgerechtes Futter (dies gibt es nur online in den bekannten Online-Shops, ich berate Dich hierzu gerne)
  • keine Fütterung von Obst

No Gos

Folgendes möchten unsere Hamster nicht im Gehege oder Auslauf vorfinden:

  • Hamsterwatte
  • Wolle und Stoffe, Hängematten
  • Zubehör aus Nadelholz
  • Plastik (abgesehen von artgerechten Laufrädern)
  • Joggingbälle
  • Stroh
  • Einrichtung wie Häuschen, Sandbäder etc. aus Pappe
  • Wippen
  • Salzlecksteine
  • Weidentunnel (Füße können steckenbleiben)
Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.